Artenreiche Kulturlandschaft

Die Kulturlandschaft um Mömlingen wird von ausgedehnten Streuobstbeständen geprägt, die sich in direkter Lage um den Ortskern befinden und aus einem vielfältigen Mosaik aus extensiv genutzten Magerrasen sowie linienhaften Heckenstrukturen besteht. Diese abwechslungsreiche Landschaft beherbergt zahlreiche gefährdete Tier- und Pflanzenarten.

Früher stellten die Streuobstwiesen eine wichtige Existenzgrundlage für die Dorfbevölkerung zur Gewinnung von Obst zum Keltern, Einmachen und Lagern dar. Da diese Nutzung immer stärker nachlässt, verwildern die aufgegebenen Streuobstbestände. Hierdurch werden vielfältige und besondere Lebensräume langfristig zerstört. Nicht nur Tier- und Pflanzenarten verlieren dabei ihren Lebensraum, sondern auch wir verlieren ein Stück unserer abwechslungsreichen und attraktiven Kulturlandschaft.

Mit einem Pflege- und Nutzungskonzept setzt sich der Landschaftspflegeverband schon seit 2006 für den Erhalt der vielgestaltigen Kulturlandschaft um Mömlingen ein. Als Pflegemaßnahmen werden alljährlich Freistellungsarbeiten, Pflege von Heckenbeständen sowie Wiederherstellung von Magerrasen durchgeführt. Das Projekt kann durch die Aufnahme in die Ersatzgeldprojekte des Landkreises verstärkt umgesetzt werden.

Ihr Ansprechpartner

Name Telefon Telefax Zimmer E-Mail
M.Sc. (Biol.) Kerstin Maier
Mitarbeiterin
09371 501-311 115a kerstin.maier@lpv-miltenberg.de