16 zertifizierte Landschaftsobstbaumpfleger

26.11.2018
Alle 16 Kursteilnehmer haben die Abschlussprüfung zum zertifizierten Landschaftsobstbaumpfleger bestanden.

Die 6. Staffel des einjährigen Ausbildungslehrganges zertifizierter Landschaftsobstbaumpfleger ist am letzten Samstag, den 24. November zu Ende gegangen.

Innerhalb eines Jahres mit 6 Kurseinheiten lernten die Teilnehmer in Theorie und Praxis die notwendigen Kenntnisse zum Schnitt und zur Pflege von hochstämmigen Obstbäumen aller Altersklassen jeweils zur richtigen Jahreszeit kennen. Dabei wird der naturgemäße Obstbaumschnitt von Kursleiter Josef Weimer (Gärtnermeister und Gartenbaulehrerer) gelehrt. Der Ausbildungslehrgang endet mit einer Abschlussprüfung, bestehend aus einem schriftlichen und praktisch-mündlichen Teil.

In diesem Jahr nahmen 16 Kursteilnehmer an der Prüfung teil.

Zuerst mussten die Teilnehmer 45 Prüfungsfragen schriftlich beantworten, die von Edwin Lieb, Schatzmeister des Landschaftspflegeverbandes, korrigiert wurden. Im Anschluss setzten die Prüflinge ihr gelerntes Wissen am eigenen Baum in die Praxis um. Bevor jedoch der erste Schnitt gesetzt werden durfte, mussten die vorgesehenen Schnitte unter Berücksichtigung der Wachstumsgesetzte am Baum eingezeichnet werden. Erst nach Abnahme und mündlicher Beantwortung der Fragen von Herrn Weimer durften die Schnitte umgesetzt werden. Diese wurden selbstverständlich fachmännisch von Josef Weimer beurteilt.

Trotz Nervosität haben alle 16 Kursteilnehmer souverän die Prüfung bestanden und hielten am Ende stolz ihr Zertifikat in Händen. Die erfolgreiche Prüfung wurde mit selbstgebackenem Kuchen, selbstgemachten Säften und vielen weiteren Köstlichkeiten gefeiert.

Am kommenden Wochenende beginnt bereits das neue Ausbildungsjahr mit einem vollbesetzten Grundkursmodul.

Impressionen der Abschlussprüfung

Kategorien: Aktuelles