Junge Obstbäume für den Landkreis Miltenberg

02.11.2018
Im Rahmen der diesjährigen Obstbaumpflanzaktion wurden 145 junge Obstbäume im Landkreis gepflanzt.

Bereits im Mai wurde die Obstbaumpflanzaktion des Landschaftspflegeverbandes in den Mitteilungsblättern des Landkreises bekanntgegeben und Anträge konnten gestellt werden.

Bewerber gab es viele, aber nicht alle konnten die umfangreichen Fördervoraussetzungen einhalten, die jedoch für eine sinnvolle und zukunftsfähige Pflanzung in der freien Landschaft notwendig sind.

Die geforderten Kriterien umfassen:

  • die Pflanzung von hochstämmigen, lokalen und robusten Apfelsorten oder vereinzelten Birnensorten einer erstellten Sortenliste,
  • die Einhaltung eines ausreichenden Pflanzabstandes,
  • die Verpflichtung zur fachgerechten Pflege und Wässerung der Jungbäume.

Letztendlich nahmen 24 Teilnehmer an der Pflanzaktion teil, um ihre Streuobstwiese zu verjüngen oder eine neue anzulegen. Innerhalb einer Sammelbestellung wurden 70 % der gesamten Beschaffungskosten für Obstbaum, Pfahl, Verbissschutz, Anbindematerial und Wühlmauskorb gefördert.

Am Freitag, den 02. November war es dann soweit. Alle 145 Bäume samt Pflanzmaterialien wurden am Bauhof in Elsenfeld an die Teilnehmer der Pflanzaktion ausgegeben und meist noch am gleichen Tag an Ort und Stelle gepflanzt. Gerade in diesem Jahr wurden die Teilnehmer aufgrund der langen Trockenheit zur Wässerung der angepflanzten Bäume aufgerufen.

Mit der Pflanzung und Pflege der Obstbäume leisten Streuobstliebhaber einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der charakteristischen Streuobstwiesen im Landkreis und tragen gleichzeitig zur Bewahrung des bedeutenden Lebensraumes für den Steinkauz bei.

Kategorien: Aktuelles

Obstbaumpflanzaktion 2018 - Obstbaumausgabe